e-Europa - Elektrisch gedopt

 

Mit dem eBike durch Europa.

Nachdem in den vergangenen Jahren bereits Deutschland durchquert und die Alpen überwunden wurden, haben wir uns dieses Mal das Ziel gesetzt das Projekt auf europäische Ebene zu erweitern. Unter dem Namen e-Europe ELEKTRISCH GEDOPT – MIT DEM EBIKE DURCH EUROPA besteht die diesjährige Herausforderung darin die E-Mobilität auch in Europa bekannter zu machen. Dafür soll die Tour im Mai 2013 durch die Länder Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich, Luxemburg und Belgien führen. Als großes Highlight dieser Tour soll am Ende ein Gespräch mit einem Europaabgeordneten zum Thema E-Mobilität und eBikes erfolgen.

 

eBike Infrastruktur.

Neben der Werbung für die E-Mobilität steht ein weiterer Punkt im Vordergrund. Die bestehende Infrastruktur in den sechs europäischen Ländern soll auf die eBike Tauglichkeit anhand verschiedener Kriterien, wie zum Beispiel Akkuladestationen, untersucht werden. Neben einem Vergleich der einzelnen Länder bezüglich ihrer Infrastruktur, liegt ein weiterer Schwerpunkt auf der Qualität der Vernetzungen der Radwege in Grenzbereichen zwischen den Ländern.

 

E-Mobilität in der EU.

Als Abschluss der Europatour soll ein Gespräch mit einem Europaabgeordneten erfolgen. Dabei sollen vor allem die gewonnenen Erkenntnisse zum Thema eBike Infrastruktur und Vernetzung in Grenzbereichen die Diskussionsgrundlage darstellen. Des Weiteren können dadurch zukünftige Pläne der EU im Bereich der E-Mobilität erörtert und diskutiert werden.

 

Projektmanagement.

Die jährlichen eBike Touren werden an der DHBW im Rahmen eines Projekts im fünften und sechsten Semester von Studenten eigenständig organisiert. Unter dem Namen e2rad  führen sie in diesem Zeitraum das Projekt durch. Dabei sind neben der reinen Tourenplanung ebenfalls einige weitere Punkte, wie Finanzierung, Öffentlichkeitsarbeit oder die Planung und Messung der Nutzungsparameter, von entscheidender Bedeutung für den

Projektteam e2rad Andreas Rist, Florian Floess, Ferdinand Schöferle, Tobias Mayer, Bastian Hauk-Jegen (v.l.) auf dem Bild fehlen Anna Patschewitz, Michael Reimann, Julian Schorpp -
Projektteam e2rad Andreas Rist, Florian Floess, Ferdinand Schöferle, Tobias Mayer (v.l.) -
Projektteam e2rad Andreas Rist, Florian Floess, Ferdinand Schöferle, Tobias Mayer (v.l.) -

Offizielle Partner 2013

außerdem bedanken wir uns bei privaten Unterstützern:

Joachim Stütz

Walter Schmid

Torsten Antonius

Stefan Blumenthal

nach oben